Herzlich Willkommen

Deutschland Keltern KarteBaden-Württemberg
Enzkreis
Einwohner: ca: 9.000
Ortsteile:
Dietenhausen
Dietlingen
Ellmendingen
Niebelsbach
Weiler

Wetter in Keltern
Heute 20°C

Sonderseite zum Coronavirus Covid-19

coronavirus1Die Arbeitsgruppe Coronavirus versucht die Einwohnerschaft von Keltern so umfassend und aktuell wie möglich zu den getroffenen Maßnahmen im Zusammenhang mit der "Corona-Virus-Krise" und deren Auswirkungen und Einschränkungen auf das öffentliche Leben in Keltern zu informieren.

Alle Informationen und Maßnahmen erhalten Sie auf unserer Sonderseite.

Gemeindebücherei Keltern  -  Bachstr. 1 a  -  Keltern Dietlingen

Endlich ist es wieder soweit, und wir können unsere Bücherei ab

Mittwoch, 3. Juni  2020

zu den bekannten Öffnungszeiten für unsere Leser öffnen.

Sicher haben schon viele darauf gewartet.

Wir bitten um Beachtung unserer leider erforderlichen Hygienevorschriften

Bitte tragen Sie einen Mundschutz.
Es stehen Desinfektionsspender für Sie bereit - bitte benutzen Sie diese nach dem Eintritt.

Aus Sicherheitsgründen bitten wir darum, daß sich nur 2 Personen gleichzeitig in der Bücherei aufhalten.
Der Abstand von 1,5 m ist einzuhalten.

Für die Kinderbücherei gilt Folgendes:

Ausleihe vorläufig nur ohne Kinder, bitte nur 1 Erwachsener

Rückgabe der Bücher: bitte die zurückgebrachten Bücher auf einem bereitgestellten Tisch ablegen

Bücher werden vor Weitergabe desinfiziert

Unter diesen, leider notwendigen Maßnahmen, freuen wir uns sehr, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihr Bücherei-Team

Eisheilige 2020 werden ihrem Ruf gerecht

Nur für etwa eine Stunde, zwischen 4:00 und 5:00 am Morgen des 12.Mai (Pankratius), sank die Temperatur an der Wetterstation des „wetter-bw“ Messnetzes auf dem oberen Keulebuckel auf -0,1°C, doch das hatte Folgen

2020 21 Titelseite Frostschaden1Positiv war, dass es nur geringe Schäden gab, wo die schwerere kalte Luft ungehindert zu Tal fließen konnte. In Bereichen, in denen Bebauung oder dichter Bewuchs den Abfluss der Kaltluft behinderte und sich der Frost sozusagen aufstaute, zeigte sich, wie empfindlich die Reben, die bereits 6 – 8 Blätter gebildet hatten, auf so eine Situation reagieren. Hatte man zunächst noch die Hoffnung, die Gescheine genannten Traubenanlagen könnten in vielen betroffenen  Wingerten davon kommen, so zeigte sich in den Tagen bis zum 16.Mai, dass es den Reben gar nicht so leicht fiel, die durch den Frost verursachten Verletzungen wieder zu schließen. Noch Tage nach der Frostnacht schienen Absterbe-Erscheinungen anzuhalten.

Weiterlesen ...

Förderzusage für die Sport- und Mehrzweckhalle Dietlingen erhalten

2020 21 Amtlich MZH Dietlingen DJI 0917Die aus den 1970 er und 1980 er Jahren stammende Sport- und Mehrzweckhalle soll ebenfalls auf einen neueren Stand gebracht werden. So soll in verschiedenen Abschnitten die Lüftung/Heizung, Sanitärbereiche und Brandschutzmaßnahmen in Angriff genommen werden. Hierfür hat uns das Landesförderprogramm 2020 des Kommunalen Sportstättenbaus eine Förderzusage in Höhe von insgesamt 294.000 € zugesagt.

Wir radeln wieder für ein gutes Klima!

Logo Stadtradeln

 

 

Die Gemeinde Keltern nimmt vom 15. Juni bis 05. Juli 2020 wieder am STADTRADELN teil und schließt sich dem Auftritt des Landratsamtes Enzkreis an. Alle, die in Keltern wohnen, arbeiten, einem Verein angehören eine Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Was ist STADTRADELN?

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Darum geht es

Wir glauben, man kann den Menschen viel über die Vorteile des Radfahrens erzählen. Am wirksamsten überzeugt man sie aber, wenn sie für 21 Tage einfach mal selbst aufs Rad steigen.
Die Ergebnisse des Wettbewerbs zeigen, wie viele Menschen bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Damit noch mehr Menschen dauerhaft vom Auto aufs Rad umsteigen, braucht es eine Radinfrastruktur, auf der sie schnell und sicher ans Ziel kommen.

Los geht´s…

Registriere dich auf https://www.stadtradeln.de/registrieren und tritt unserem „Offenen Team Keltern“ über den Auftritt des Enzkeises bei.
Ausführliche Informationen zur gesamten Kampagne und dem Registrierungsablauf erhaltet ihr unter https://www.stadtradeln.de/

Umstellung der Umleitung an der L339 zwischen Schwann und Keltern

Die Fahrbahndeckenerneuerung der L339 zwischen Schwann und Keltern geht nun in den vierten Bauabschnitt über. Dafür wird am Donnerstag, 14.05.2020 zwischen 10.00 und 11.00 Uhr die Umleitungsbeschilderung umgestellt. Für die Ausführung der Bauarbeiten in diesem Bauabschnitt wird die L339 zwischen dem Kreisverkehr an der Grenzsägmühle und der Kreuzung  Wildbader Str. / Kinzigstr. / Ringstr. im Ortsteil Ellmendingen für die Dauer von etwa dreieinhalb Wochen gesperrt. Der Verkehr wird für diese Zeit über Ottenhausen und Weiler großräumig umgeleitet.

Wir bitten um Beachtung.

Ihre Gemeindeverwaltung

Shuttlebus 720

Fahrplan 720

Wohlfühllandschaft ...

Weinberg Ellmendingen

Leben und Erleben in Keltern.
Getreu dem Motto "Wein und noch viel mehr..." bietet Ihnen Keltern eine Vielzahl von Einrichtungen und Aktionen.

SchulenKindergärten

Soziale Fürsorge

Bauen / Wohnen

Der Enzkreis informiert

Wunderschönes Fachwerk im Enzkreis:

Verlagshaus Klotz und Landratsamt veröffentlichen neuen Bildband

2020 21 LRA Fachwerk BildbandVon einfachen Scheunen über Rathäuser bis hin zu Kirchen – eine große Vielfalt an wunderschönen Fachwerkbauten findet sich in einem vom Landratsamt Enzkreis und dem Verlagshaus Klotz gemeinsam herausgegebenen Bildband. „Der Enzkreis gliedert sich nicht nur in vier Naturräume, sondern auch in vier Kulturregionen, was sich beim Fachwerk in unterschiedlichen Baustilen zeigt“, erläutert Jeff Klotz vom gleichnamigen, in Bauschlott ansässigen Verlagshaus. Er hat rund 250 Fachwerkhäuser aufgenommen, 100 davon sind im Bildband zu sehen. Dabei ist jede Kreisgemeinde vertreten. Ein zweiter Band, in dem rund 100 weitere Gebäude vorgestellt werden sollen, ist in Planung.

„„Fachwerkbauten sind wertvolle, ortsbildprägende Elemente in vielen Gemeinden Baden-Württembergs. Der Enzkreis fühlt sich dem Erhalt dieser historischen Bausubstanz verpflichtet“, so der Erste Landesbeamte des Enzkreises, Wolfgang Herz, der als Dezernent sowohl für den Denkmalschutz als auch für die Stabsstelle Klimaschutz und Kreisentwicklung Verantwortung trägt; die Stabsstelle hat die Herausgabe des Bildbandes, der ab Ende Mai im Handel erhältlich ist, maßgeblich unterstützt. Damit reiht sich die Publikation ein in die 1991 (Neuauflage 2002) mit dem Kunst- und Kulturdenkmalführer begonnene Reihe, zu der auch die 2013 präsentierten Kleindenkmale gehören sowie die voraussichtlich im Jahr 2021 erscheinende umfassende Denkmal-Topografie für den Enzkreis.

Weiterlesen ...

Ab Dienstag, 12. Mai, sind alle Recyclinghöfe des Enzkreises für die Kundschaft wieder regulär geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten der einzelnen Höfe finden sich im Abfuhrplan oder auf der Entsorgungsplattform des Enzkreises unter www.entsorgung-regional.de .

Das Landratsamt weist jedoch darauf hin, dass zum Schutz der Bürger und der Mitarbeiter weiterhin nur drei Anlieferer gleichzeitig auf das Gelände gelassen werden. Aufgrund dieser begrenzten Zufahrt muss mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. Das Amt bittet außerdem eindringlich, den erforderlichen Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten.

Anspruch auf Entschädigung für Verdienstausfall?

Nicht Gesundheitsamt, sondern Regierungspräsidium ab sofort richtiger Adressat für Antrag

ENZKREIS. Wer durch eine behördliche Anordnung in häusliche Isolation („Quarantäne“) geschickt wurde, kann nach dem Infektionsschutzgesetz Anspruch auf eine Entschädigung für den erlittenen Verdienstausfall haben. Das gilt auch für Eltern, die unter zumutbarem Aufwand keine Betreuung für ihre Kinder gefunden und dadurch einen Verdienstausfall zu beklagen haben. Bei den Leistungen handelt es sich um Landesmittel.

Ein entsprechender Entschädigungsantrag konnte bislang bei den Gesundheitsämtern gestellt werden. Um diese zu entlasten, hat das Ministerium für Soziales und Integration kürzlich die Zuständigkeit auf die Regierungspräsidien übertragen. Für Menschen, die in der Stadt Pforzheim oder im  Enzkreis wohnen, ist damit nun das Regierungspräsidium Karlsruhe zuständig. Die Antragstellung kann online abgewickelt werden unter www.ifsg-online.de. Auf dieser Website finden sich zudem nützliche Hintergrundinformationen. Anträge, die bereits gestellt wurden, leitet das Gesundheitsamt an das Regierungspräsidium weiter.

Eine mit dem neuartigen Coronavirus infizierte Person, bei der durch einen Test die Infizierung nachgewiesen wurde, hat allerdings keinen Anspruch auf eine Verdienstausfall-Entschädigung. Bei ihr handelt es sich im Sinne des Gesetzes um einen Kranken. In diesem Fall greift grundsätzlich das Entgeltfortzahlungsgesetz.

(enz)

... und Wirtschaftsstandort

LuA Ortsmitte Weiler

Sie finden hier eine gute Infrastruktur, optimale Verkehrsanbindungen, gewachsenes Umfeld, beste Arbeits-
und Lebensbedingungen.

Interkommunales Gewerbegebiet

Standort Keltern

Firmen

Sonstige Meldungen

Datenschutzgrundverordnung – was Vereine beachten sollten!

PFORZHEIM/ENZKREIS. Die Freiwilligenagentur Pforzheim | Enzkreis bietet auch im Jahr 2020 Fortbildungsveranstaltungen für Vereine und Institutionen als auch für ehrenamtlich Engagierte an. Ziel ist es, alle Aktiven für ihre Tätigkeit zu qualifizieren beziehungsweise sie im Hinblick auf ihre Aufgaben zu unterstützen und zu stärken und damit auch ihre wertvolle Arbeit zu würdigen.

Rechtsanwalt Dominik Güneri wird über alles Wichtige zum Thema „Die neue Datenschutzverordnung – was Vereine beachten sollten“ referieren und Ihre Fragen beantworten. Aufgrund der Corona-Beschränkungen möchten wir den Vortrag als Video-Konferenz anbieten. Diese findet am Mittwoch, 13. Mai 2020 um 18:30 Uhr statt. Bitte melden Sie sich per Email an. Sie erhalten dann einen Link mit dem Sie sich einwählen können.  Weitere Informationen sind im Internet unter www.frag-pf-enzkreis.de zu finden. 

Wer Interesse an dem Video-Vortrag hat, sollte sich bei der Freiwilligenagentur FRAG Pforzheim | Enzkreis per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon 07231 13331-57.

Bewohner des abgebrannten Hauses in Weiler mittlerweile gut versorgt

Die Gemeindeverwaltung gibt bekannt, dass die von dem Hausbrand am 01.01.2020 in Weiler betroffene Familie mittlerweile wieder in einem neu angemieteten Haus in Weiler untergekommen ist. Dank überwältigender Spendenbereitschaft und angebotenen Einrichtungsgegenständen ist der Bedarf an den notwendigen Dingen mittlerweile vollumfänglich gedeckt. Alle, die per E-Mail oder Telefon Einrichtungsgegenstände und sonstige Dinge angeboten haben, und noch nichts von uns gehört haben, können die angebotenen Sachen anderweitig verwerten oder an andere Bedürftige weiterleiten. Auch im Namen der betroffenen Familie sagen wir noch einmal herzlichen Dank!

Schonfrist für alte Holzfeuerungen läuft Ende 2020 aus

Austausch oder Nachrüstung bei zu hohen Emissionen erforderlich

Hauseigentümer sollten Geräte, die vor 1995 errichtet wurden, erneuern. Viele Hauseigentümer müssen bald prüfen, ob ihr Kaminofen, Kachelofen oder Heizkamin auch noch künftig den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Denn für Anlagen mit zu hohen Staub‐ und Kohlenmonoxidwerten, die zwischen 1985 und 1994 errichtet wurden, Endet Ende dieses Jahres die vom Gesetzgeber eingeräumte Schonfrist. Sind die Emissionen zu hoch, dürfen die Altanlagen nach 2020 nicht weiter betrieben werden.

Darauf weist das vom Umweltministerium Baden‐Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin. Der Nachweis, dass die Grenzwerte eingehalten werden, erfolgt durch eine Herstellerbescheinigung oder durch eine Messung des Schornsteinfegers. Eine Nachmessung und eventuelle Nachrüstung lohnt sich jedoch meist nicht, da dies oft teurer ist als ein neuer, effizienterer Ofen. Hauseigentümer sollten daher bereits jetzt die Werte prüfen und Ü25‐Anlagen mit zu hohen Emissionswerten erneuern, raten die Experten von Zukunft Altbau. Auch bei älteren Exemplaren, die die Grenzwerte einhalten, und bei etwas jüngeren, die nicht unter die Frist fallen, kann sich ein Austausch wegen des geringeren Brennstoffbedarfs lohnen.

Weiterlesen ...

Vermietung

2020 22 Wohnungsinserat RTH DTH

Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
14
17
19
22
23
24
25
28

Flyer / Plakate

 
Ferienprogram 2020

Leitbild Logo 4c invers RGB
Taschengeldboerse Keltern klein

Forst/Gemeindewald

Alle Informationen zum Brennholzverkauf im Gemeindewald Keltern können Sie hier abrufen!

motorsaege

Imagefilm / Porträt

Gemeindebroschüre

Gemeindenachrichten

Logo Gemeindenachrichten

Laden Sie sich die "Amtlichen Nachrichten" kostenlos als e-Paper.

Download

Zum Seitenanfang